Kieselguhr in Lebensmittelqualität für Katzen und Hunde – natürliches Mittel gegen Flöhe - 350gr Vergrößern

Kieselgur in Lebensmittelqualität für Katzen und Hunde – Natürliches Mittel gegen Flöhe - in Streuer - 350g

TRDIAT-C-400

Neu


Kieselgur ist ein natürliches Mittel gegen Flöhe, Zecken und andere Milben, sicher und ohne chemische Inhaltsstoffe. Nach der Behandlung können die Hunde oder Katzen gefahrlos ihr Fell lecken.

In der ökologischen Landwirtschaft anwendbar.

Lebensmittelqualität. Nicht kalziniert.

Bestandteile: 100% natürliche Kieselgur als Pulver. Ohne Zusatzstoffe, unbehandelt.

Mehr Infos

9,60 €

Customer ratings and reviews

Nobody has posted a review yet
in this language

Mehr Infos

Kieselgur (oder Diatomit) ist ein weiches Gestein, das aus den Schalen fossiler Kieselalgen, Diatomeen genannt, besteht.

Sie wird aus natürlichen Gruben gewonnen und mechanisch raffiniert, ohne chemische Verarbeitung und nicht kalziniert.

Die Feinheit und die Härte der Partikel verursachen Läsionen auf der Schale von Insekten. In Kontakt mit der Kieselgur können kriechende Insekten innerhalb von 48 Stunden sterben. Es ist wirksam gegen die Rote Vogelmilbe, Ameisen, Schaben, Wanzen, Zecken, Flöhe, Milben, Ohrwürmer usw.

 Kieselgur ist reich an Siliciumdioxid (65 %), sowie an Spurenelementen: Bor, Mangan, Titan, Kupfer, Zirkonium, Natrium, Magnesium und Kalzium usw., was hilft, den Stoffwechsel des Federviehs und die Schale der Eier zu stärken.

In der ökologischen Landwirtschaft erweist es sich als ein hervorragendes Mittel gegen innere Parasiten, vollkommen sicher und ungiftig, gegen Darmparasiten wie Spulwürmer (Nematoden) und Bandwürmer (Zestoden). Während der Behandlung können Sie weiterhin die Eier essen.

Wir empfehlen Ihnen zu diesem Produkt unseren sparsamen Kieselgur-Streuer, um die Kieselgur effizient zu verstreuen, und/oder unseren Kieselgur-Zerstäuber zur Anwendung auf vertikalen oder schwer zugänglichen Oberflächen.

Wie zu verwenden?

- Als dünne Schicht in der Streu.
- Das Fell „gegen den Strich“ bestäuben. Die Schnauze und die Augen aussparen.
- "Dämme" an strategischen Stellen anlegen.

Vorsichtsmaßnahmen: Nicht-kalzinierte Kieselgur stellt keine Gefahr dar. Aufgrund seiner hohen Absorptionsfähigkeit ist es jedoch empfehlenswert, Kontakt mit den Augen, der Schleimhäute und der Atemwege zu vermeiden, die durch das Austrocknen gereizt werden könnten. Wenn große Flächen behandelt werden, können Sie eine Maske und eine Schutzbrille tragen.



Reviews

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

14 andere Produkte der gleichen Kategorie: